Kuscheldecke

Kuscheldecke – weshalb brauchen wir sie unbedingt? 

kuscheldecke-kaufenSie sind flauschig, ein wahrlich gern gesehener Begleiter an verregneten und kalten Tagen zu Hause, sie sind warm, gemütlich und eben vor allen Dingen eins: kuschelig! Wer schon eine daheim hat, weiß, wieso eine Kuscheldecke unbedingt in jedem Haushalt vorhanden sein sollte – hier ein paar sinnvolle Begründungen anhand folgender Beispiele:

  • Die Temperatur ist gerade so, dass einem nicht zu warm und nicht zu kalt ist – zu warm für einen dicken Pullover, zu kühl um sich nur im Shirt auf die Couch zu chillen. Die perfekte Abhilfe kann eine Kuscheldecke schaffen!
  • Jeder kennt solche Tage, an denen man sich einfach zu Hause verkriechen möchte – Decke über den Kopf und verstecken vor der Welt. Mit einer Kuscheldecke fühlt man sich gleich doppelt und dreifach umarmt und wohl!
  • Was kann man sich gemütlicher vorstellen, als mit dem Partner bei einem entspannten Fernsehabend oder nach einem turbulenten Ausflug einfach in eine Kuscheldecke eingerollt den Abend zu genießen?
  • Vor dem Sofa und dem TV-Gerät, an faulen Sonntagen und mit einer großen Portion bestelltem Essen muss man sich nun keine Sorgen mehr machen, zu kleckern… eine Kuscheldecke ist vom Material her meist ideal dazu geeignet, sie im Fall der Fälle ganz unkompliziert in die Waschmaschine zu schmeißen!
  • Ein gemütlicher Grillabend – natürlich im Freien, die Kohle ist verglüht, das gegrillte Essen verspeist und der Abend wird länger, die Außentemperatur kühler. Meist hat man sich klamottentechnisch aber fürs Abkühlen nicht gerüstet und könnte sich mit einer kuscheligen Decke ganz bequem auch im Garten wohlfühlen.
  • Der ästhetische Einrichtungsfaktor und das kuschelige i-Tüpfelchen fürs Ambiente spielen bei den flauschigen Decken auch eine nicht ganz unwesentliche Nebenrolle – Kuscheldecken gibt es mittlerweile einer derart hohen Vielzahl von Designs und Farben, dass sie jedes alte Sofa verschönern und in jedem Kinderzimmer (bedruckt mit beispielsweise Superhelden Motiven, etc.) ein Highlight darstellen können.

 

Wie kann man die kuscheligen Decken verwenden?

 

Hier geht es zu den Produkten ->
Anhand der oben geschilderten Beispiele kann man sich in Bezug auf Kuscheldeckenverwendungen schon sehr gut inspirieren. Doch Kuscheldecken sind einfach sehr flexibel einsetzbar und schon alleine die Vielfältigkeit, die diese Schmusedecken mit sich bringen auf jeden Fall erwähnenswert! Die vielen Muster in denen die Decken erhältlich sind (von modernen geometrischen Formen bis hin zu verspielten und blumigen Motiven, aber auch Tieraufdrucke und Superheldenlogos für Kinder und Teenager sind allgegenwärtig) machen es möglich, die Decke anstatt zum Kuscheln einfach als schicken Überwurf, als etwas weichere Tagesdecke oder als komfortables Wohnaccessoire, das einfach wie angegossen zum neuen Schreibstuhl oder zur lässigen Wohnlandschaft passt, zu benutzen. Schon für die Kleinsten der Gesellschaft (Babys und Kleinkinder) gibt es in putzigen Winnie Pooh oder Hello Kitty Designs größenangepasste Kuscheldecken im Handel. Ein weiteres Einsatzgebiet für die Kuscheldecke könnte auch das Auto sein – da sie wegen ihres Materials zumeist nicht besonders viel Platz bzw. Stauraum benötigt, kann man sie ohne Platzproblemen auf dem Rücksitz oder im Kofferraum verstauen und hat das gute Gefühl, einen wärmenden Begleiter mit auf jeder Fahrt zu haben. Zusammengelegt können die Decken auch als Unterlage für Außenmöbel dienen, die man sich zu späteren Abendstunden auch wärmend überwerfen kann – einfach auf hölzerne Bierbänke oder Terrassenmöbel zusammenlegen und das nächste Dinner oder BBQ im Freien wird ein kuscheliger Hit. Doch gerade der Sommer ist nicht die absolute Nonplusultra-Saison für Kuscheldecken: wenn es draußen kühler und die Tage kürzer werden, man nicht mehr daran denken mag, sich beim nasskalten Herbstwetter hinauszuwagen – DANN beginnt die Kuscheldeckensaison für wahr! Sich mit einem guten Buch und einer großen Tasse Tee oder heißer Schokolade den gesamten kalten, grauen Tag einfach nur mit der weichen Decke zu verkriechen, ist ein großer Genuss. Auch im Winter ist die Vorstellung, in freudiger Erwartung auf die Weihnachtsfeiertage leckere Plätzchen zu futtern und sich mit einer winterlichen Decke (vielleicht sogar saisonbedingt mit dementsprechenden Motiven) vor die Heizung oder das TV-Gerät zu kuscheln unter Garantie nicht zu verachten.

Welche Variationen der Kuscheldecke gibt es, woraus bestehen sie?

Natürlich ist der individuelle Geschmack entscheidend, WAS man denn nun für Material bevorzugt und für kuschelig befindet. Herkömmliche Kuscheldecken können aus verschiedensten Materialien bestehen und erfüllen dementsprechend verschiedene Ansprüche:Kuscheldecke aus Kaschmir:
Definitiv nicht am preisgünstigsten ist die Kuscheldecken Variation aus der Edelwolle Kaschmir, aber der besonders feine und extrem weiche Stoff ist natürlich eine sehr anschmiegsame und höchst komfortable Form. Demgegenüber hat dieser Stoff aber den Nachteil, dass er im Vergleich zu anderen Materialien nicht sehr pflegeleicht ist und man demensprechend sorgsam damit umgehen muss.Kuscheldecke aus synthetischem Stoff wie Polyester:
Sie sind extrem pflegeleicht (einfach zu reinigen, waschmaschinentauglich und sehr schnell trockenbar, also nach der Wäsche schnell wieder zu verwenden), meist sehr kostengünstig und in jedem erdenklichen Möbelshop erhältlich. Außerdem gibt es die Polyester-Kuscheldecken in sämtlichen Farb- und Musterkombinationen und so kann man für jeden Einrichtungsstil die perfekte Decke finden.

Kuscheldecke aus Wolle:
Zwar sollten Allergiker eher Abstand von dieser Kuscheldecken Variante nehmen, da Wolle bei einigen allergisch reagierenden Menschen (Wolle als auch Baumwolle ziehen Staub regelrecht magnetisch an) zu Juckreiz, Niesreiz oder gar Hautausschlägen führen kann, aber für jene, die keine Allergie haben, ist eine Wolldecke ein kuschelweiches und vor allen Dingen sehr wärmendes Vergnügen.

Fazit: Eine Kuscheldecke macht jedes Zuhause gemütlicher und sie ist universell verwendbar, nicht teuer und eine Anschaffung, die noch niemand bereut hat. Aus meiner Sicht ein absolutes Must-Have in jeder Wohnung! Es ist natürlich etwas ganz anderes als eine Tagesdecke, doch zum kuscheln und einmümmeln ist es genau das richtige!

Dir gefällt der Beitrag über die Tagesdecke und du findest das Produkt einfach klasse? Dann linke uns bei Facebook und erzähl deinen Freunden von uns!