Skip to main content

Aus Liebe zum Wohnraum - Beste Tagedecken und Raumtextilien für Sie

Tagesdecke Shabby chic

Tagesdecken Shabby Stil

Eine Tagesdecke im Shabby Chic ist nicht nur ein Blickfang. Sie verleiht den eigenen vier Wänden das gewisse Etwas. Anstatt ausschließlich auf Möbel im Shabby Chic zu setzen, ist es sinnvoll, auch entsprechende Deko Elemente, wie Tagesdecken, zu verwenden. Aber eine Shabby Chic Tagesdecke ist nicht einfach hübsch anzusehen, sie ist gut für die Seele – sie erinnert den Betrachter an die eigene Kindheit und erzeugt ein Gefühl von Wohlbehagen. Sie wirkt nicht so, als wäre sie gerade erst einem Einrichtungskatalog entsprungen, sondern als wäre sie ein Teil des eigenen Lebens.

Tagesdecke Shabby chic Auswahl

Bestseller Nr. 1
Lush Decor Lush Décor Riviera Rüschenrock-Tagesdecke, weiß, Shabby-Chic-Stil, Bauernhaus-Stil, leicht, 3-teiliges Set, King Size*
  • Feminine, Shabby Chic Style Tagesdecke mit Stoff und Füllanteil aus 100% Polyester - leichte Bettwäsche ideal für Sommer und Frühling oder Schichten.
  • Die üppige Riviera-Tagesdecke mit Rüschenrock hat eine lange, schöne Rüschendetails und ist die perfekte Ergänzung für Ihr Schlafzimmer im Landhaus- oder Shabby-Chic-Stil.
  • Elegante und zarte Rüschenkante geben Ihnen ein charmantes und hübsches Bettwäsche-Set.
Bestseller Nr. 2
ABAKUHAUS Shabby Chic Tagesdecke Set, Shabby Chic Rose Floral, Set mit Kissenbezug Feste Farben, für Einselbetten 264 x 220 cm, Multicolor*
  • 1 Tagesdecke (264 CM BREITE X 220 CM LÄNGE) + 2 Kissenbezüge (90 CM BREITE X 50 CM LÄNGE) Set
  • HERGESTELLT - In der TÜRKEI Hochwertige Polyester-Mischung. Elegantes aussehen Langlebiger Druck.
  • SCHWERES GEWICHT - Rutscht nicht ab. High-Tech Strickdecke, NUtzbar als auch decke im sommer.

Letzte Aktualisierung am 11.06.2021

Wodurch zeichnet sich der Shabby Chic aus?

Der Begriff Shabby stammt aus dem Englischen und steht für „schäbig“ oder „heruntergekommen“. Es ist ein Stil, der Erbstücke, Flohmarktkäufe und selbst gemachte Möbel kombiniert. Trotz des Namens ist dieser Wohnstil keinesfalls schäbig. Vielmehr weisen Möbel und Gegenstände sichtbare Gebrauchsspuren auf, die teils vorsätzlich erzeugt werden. Kratzer, abgeplatzter Lack und schnörkelige Designs – was für den einen unvorstellbar ist, lässt das Herz eines anderen höherschlagen. Die Gebrauchsspuren sollen dem Betrachter eines zeigen: Hier wird gelebt, geliebt und sich wohlgefühlt.

feminin, weich und zart

Der besondere Charme und das behagliche Ambiente werden durch den speziellen Charakter eines jeden liebevoll platzierten Möbelstücks verstärkt. Massive Holzmöbel, helle Farben und natürliche Materialien greifen ineinander über und lassen die im Shabby Chic eingerichteten Räume als äußerst wohnlich erscheinen.

Tagesdecke Shabby Chic © depositphotos.com

Tagesdecke Shabby Chic © depositphotos.com

Auf dem Weg zum perfekten Shabby Chic Look

Der Shabby Chic ist ein romanischer und femininer Einrichtungsstil. Er ist ein vintage-inspirierter Stil. Zarte Farben, antike Möbel und schöne Textilien sind charakteristisch für diesen Trend. Diese Kombination aus alt und neu, Luxus und Gemütlichkeit, Einfachheit und Eleganz erfreut sich großer Beliebtheit. Pastell- und Neutralfarben wie Creme, Braungrau oder mintgrün wirken hell und einladend und passen ideal zu massiven Möbeln. Mit einer passenden Dekoration entsteht ein Hauch von Nostalgie.

Weiß, Creme und Pastellfarben

Neben hellen Farben und massiven Holzmöbeln wird durch antike Spiegel und Kronleuchter ein rustikales Flair geschaffen. Vogelkäfige, Vasen und kleine Dekorkissen runden das Gesamtbild ab. Besonders beliebt sind Muster mit floralen Motiven – diese sind stilvoll, feminin und erinnern außerdem an den englischen Landhausstil. Hand-Made Weidenkörbe, Porzellan und frische Blumen wie Rosen, Wildblumen oder Hortensien runden das Bild ab.

Inspiriert von Flohmarktschnäppchen

Der Begriff Shabby Chic wurde erstmals von Rachel Ashwell ins Leben gerufen. Die Namensgeberin bekennt sich zu Ihrer Liebe für Flohmarktschnäppchen und einzigartigen Erbstücken, diese kombiniert sie geschickt mit neuen modernen Accessoires. Feminin und gemütlich, das ist es, was der Shabby Chic ausstrahlt. Charakteristisch für den Shabby Chic Stil sind künstliche Alters- und Gebrauchsspuren die dem Möbelstück von Hand beigefügt werden. Dafür braucht es einiges an Geschick und natürlich auch ein tolles altes Teil, dem man zu Leibe rücken kann.

Die Shabby Chic Tagesdecke – ein Highlight, dass nicht fehlen darf

Eine schöne Abdeckung ist ein absolutes Must-have für den Shabby Chic Style. Sofas, Sessel, Tische oder auch das Bett profitieren von einer Tagesdecke, die sich in das Gesamtbild einfügt. In hellen, blassen Farben oder mit schönen Mustern. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten – lediglich ein wenig ausgeblichen sollte sie aussehen.

Gesetzt wird dabei auf edle und weich fließende Stoffe. Baumwolle, französische Leinen und Nesselstoffe werden für einen authentischen Look gerne eingesetzt. Auch Seide, Spitze und Kattun sind ideale Begleiter für den Shabby Chic. Das sind Stoffe, die einen hohen Komfort bieten und eine einladende Atmosphäre schaffen.

Wichtig bei der Wahl der Tagesdecke Shabby chic ist, dass sie deutlich größer ist als die Liegefläche, die sie abdecken soll. Ist sie für das Bett bestimmt, sollte sie nur knapp über dem Boden enden. Ob sie schließlich das gesamte Bett abdeckt oder kunstvoll umgeschlagen wird, spielt dabei keine Rolle. Selbst auf dem Sofa drapiert, wird sie jeden Raum mit ihrem ganz eigenen Flair bereichern.